Nobilis

Memo – das Dufthaus aus Paris wurde 2007 von Clara Molloy und ihrem Mann John gegründet und feierte somit bereits den zehnten Geburtstag. Memo Paris versteht Duft als Reise – deren Identität sich aus den magischen Orten und ausdrucksstarken Rohstoffen entwickelt. Die Lust auf ferne Orte und Begegnungen spiegelt auch das Gründerpaar selbst wider: Sie, die Poetin aus Paris mit katalanischen Wurzeln, er der sportive irische Globetrotter. Memo steht für Memory/Erinnerung, für eine Art Souvenir, für den Nachhall einer Begegnung. Mit seinen vier Kollektionen zeichnet Memo die Weltkarte neu – sehr emotional, stets erfüllt von Düften, interessanten Rohstoffen und sinnlichen Eindrücken. Das Motto: "Die Reise ist das Ziel, die Destination."

Memo ist in der Rue Cambon 24 im 1. Arrondissement von Paris zuhause. Die Kreationen des Labels sind in mehr als 30 Ländern erhältlich.