VAN CLEEF & ARPELS FUNKELNDE LEIDENSCHAFT

Ein Bild von einem Van Cleef & Arpels Parfum Visual

Alles begann mit einer großen Liebe. Der füreinander und zu Edelsteinen. Deshalb gründeten Estelle Arpels, Tochter eines Edelsteinhändlers, und Alfred von Cleef, Sohn eines angesehenen Diamantschleifers, gemeinsam mit Estelles Brüdern 1906 am mondänen Place Vendome in Paris ihr Juweliergeschäft. Die Leidenschaft beider Familien drückte sich in unvergleichlich prächtigen Schmuckstücken aus – weiblich, geschmeidig, raffiniert. Inspiriert durch zahlreiche Reisen nach Asien und mit einer besonderen Leidenschaft für die Natur, ihre Vitalität und Zerbrechlichkeit entstehen Schmuckstücke und Broschen in Form eines Blattes, niedliche Tiere oder Pirouetten drehende Ballerinen. Die wohlhabende Gesellschaft zu Beginn des Jahrhunderts ist begeistert. Van Cleef & Arpels eröffnet weitere Niederlassungen in ganz Frankreich, um die überwältigenden Nachfrage slawischer Großfürsten, spanischer Marquise oder indischer Rajas zu erfüllen und wird zum Markenzeichen für ultimative Handwerkskunst und faszinierenden Luxus. Bis heute. In den Ateliers entstehen Preziosen, die als richtungweisend für das Design von Schmuck gelten wie die Snowflake Kollektion der 40er Jahre oder die mehrfarbige Alhambra Kollektion im Stil der Pop Kultur der 70er Jahre.

Was lag näher, als die kreative Kunst des Traditionshauses um ein weiteres, einzigartiges flüssiges Juwel zu ergänzen? Ein unvergleichliches Schmuckstück zu schaffen, das die Magie der Schönheit einfängt und dabei so betörend wie flüchtig ist. Jaques Arpels, Sohn des Gründerpaares, setzte diese Idee 1976 in den ersten hochkarätigen Duft des Hauses um. FIRST, noch heute ein Meilenstein und Klassiker der Duftwelt. Ein unsichtbares Schmuckstück voller Allüren, Luxus und Eleganz. Und der Grundstein für eine einzigartige Duftkollektion.

Erfahren Sie hier mehr.

Deutsch
Deutsch English